x

27-February-2015

Spanische Meister in Amsterdam

Bis 29. Mai können Sie die Ausstellung „Spanische Meister aus der Hermitage. Die Welt von El Greco, Ribera, Zurbarán, Velázquez, Murillo & Goya“ in der Hermitage bewundern. Die Ausstellung konzentriert sich auf den weiteren Kontext der Malerei im Spanischen Goldenen Zeitalter (zweite Hälfte des 16. und 17. Jh.) und ihren Nachklang in den folgenden Jahrhunderten. 

Gezeigt werden spanische Meisterwerke aus der Regierungszeit von Philipp II., dem absoluten Monarchen eines Kolonialreichs, der der katholischen Malerei strenge Vorgaben machte. Die folgende Periode wird unter anderem von Francisco de Zurbáran beherrscht, auch als der spanische Caravaggio bekannt.

Diese Kunstsammlung lässt viele Facetten der spanischen Geschichte Revue passieren, darunter die Schrecken von Napoleons Eroberung im Jahre 1808, die Stierkämpfe und das mediterrane Kneipenleben. Die Vielfalt der Ausstellung spiegelt sich auch in den diversen spanischen Malereistilen wider. Barock, Rokoko, dramatischer Realismus und spiritueller Minimalismus wechseln einander ab.

Das Schiffahrtsmuseum

hetscheepvaartmuseum.nl

Rembrandt und van Gogh ... kommen noch. Betrachten wir zunächst die anderen Helden: die niederländischen Seefahrer, die einst die Weltmeere dominierten. An den schlammigen Ufern dieser kleinen Stadt legten sie ab und befuhren alle Meere, entdeckten zahlreiche Handelswege, versenkten die spanische Armada und schlugen englische Könige. Eine abenteuerliche Geschichte, die auf verblüffende Weise zum Leben erweckt wird, im kürzlich renovierten Schiffahrtsmuseum.

Das Museum wurde im Jahre 1656 als Arsenal für die Admiralität („'s Lands Zeemagazijn“, dt.: „des Landes Meereslager“) gebaut. Von hier aus wurde die Flotte mit Waffen, Munition, Seilen, Segeln und Kompassen versorgt

In diesem Museum finden Sie erstaunliche Kunstwerke sowie kinderfreundliche Exponate, weshalb es sich bestens für einen Familienausflug nach Amsterdam eignet

Das Museum bietet viele ansprechende interaktive Exponate

Tip

Lassen Sie sich stilgerecht zum Museum bringen: in einem Rundfahrtboot. Oder kaufen Sie eine Fahrkarte beim Museum und runden Sie Ihren Besuch mit einer Fahrt durch die Amsterdamer Grachten ab.