x

27-February-2015

Spanische Meister in Amsterdam

Bis 29. Mai können Sie die Ausstellung „Spanische Meister aus der Hermitage. Die Welt von El Greco, Ribera, Zurbarán, Velázquez, Murillo & Goya“ in der Hermitage bewundern. Die Ausstellung konzentriert sich auf den weiteren Kontext der Malerei im Spanischen Goldenen Zeitalter (zweite Hälfte des 16. und 17. Jh.) und ihren Nachklang in den folgenden Jahrhunderten. 

Gezeigt werden spanische Meisterwerke aus der Regierungszeit von Philipp II., dem absoluten Monarchen eines Kolonialreichs, der der katholischen Malerei strenge Vorgaben machte. Die folgende Periode wird unter anderem von Francisco de Zurbáran beherrscht, auch als der spanische Caravaggio bekannt.

Diese Kunstsammlung lässt viele Facetten der spanischen Geschichte Revue passieren, darunter die Schrecken von Napoleons Eroberung im Jahre 1808, die Stierkämpfe und das mediterrane Kneipenleben. Die Vielfalt der Ausstellung spiegelt sich auch in den diversen spanischen Malereistilen wider. Barock, Rokoko, dramatischer Realismus und spiritueller Minimalismus wechseln einander ab.

Hermitage Amsterdam

hermitage.nl

Im 17. Jahrhundert verliebte sich Zar Peter der Große in Amsterdam und entstand ein Band zwischen den Niederlanden und Russland, das noch heute hält. Die Amsterdamer Hermitage, eine Dependance der russischen Eremitage, ist ein schönes Beispiel der Beziehung zwischen Amsterdam und Sankt Petersburg. Jedes halbe Jahr werden andere russische Schätze in Amsterdam ausgestellt. Orthodoxe Ikonen, germanische Romantik, persische Miniaturen oder französische Impressionisten: In diesem aus dem 17. Jahrhundert stammenden prächtigen Gebäude am Ufer der Amstel ist immer eine überraschende Auswahl aus der Kunstgeschichte zu sehen. 

Die Hermitage hat einen entzückenden Hof. Eine der versteckten Perlen Amsterdams

Kinder bekommen in der Hermitage Amsterdam besondere Aufmerksamkeit. Kunst und Kultur befruchten jedes Kind

Tip

Hinter der Hermitage liegt zwischen monumentalen Gebäuden ein schöner Stadtgarten mit einem guten Café, de Hoftuin