x

27-February-2015

Spanische Meister in Amsterdam

Bis 29. Mai können Sie die Ausstellung „Spanische Meister aus der Hermitage. Die Welt von El Greco, Ribera, Zurbarán, Velázquez, Murillo & Goya“ in der Hermitage bewundern. Die Ausstellung konzentriert sich auf den weiteren Kontext der Malerei im Spanischen Goldenen Zeitalter (zweite Hälfte des 16. und 17. Jh.) und ihren Nachklang in den folgenden Jahrhunderten. 

Gezeigt werden spanische Meisterwerke aus der Regierungszeit von Philipp II., dem absoluten Monarchen eines Kolonialreichs, der der katholischen Malerei strenge Vorgaben machte. Die folgende Periode wird unter anderem von Francisco de Zurbáran beherrscht, auch als der spanische Caravaggio bekannt.

Diese Kunstsammlung lässt viele Facetten der spanischen Geschichte Revue passieren, darunter die Schrecken von Napoleons Eroberung im Jahre 1808, die Stierkämpfe und das mediterrane Kneipenleben. Die Vielfalt der Ausstellung spiegelt sich auch in den diversen spanischen Malereistilen wider. Barock, Rokoko, dramatischer Realismus und spiritueller Minimalismus wechseln einander ab.

Das Widerstandsmuseum

verzetsmuseum.org

Das Widerstandsmuseum zeigt auf, vor welchen Entscheidungen Menschen wie Sie und ich in Kriegszeiten standen. Bei einer interaktiven, vielseitigen Präsentation versetzen Sie sich in das Leben der Menschen in dieser schwierigen Zeit. Eine außerordentliche Leistung des Widerstandsmuseum, die es zu einem der besten historischen Museen der Niederlande macht. 

Die interaktiven Ausstellungsstücke machen Geschichte greifbar

Die Kombination aus historischen Bild-, Ton- und Filmaufnahmen sowie Augenzeugenberichten macht es zu einem der besten historischen Museen in Amsterdam

Im Museum des Widerstands gibt es auch ein preisgekröntes interaktives Kindermuseum

Wandern Sie durch Amsterdam zu Kriegszeiten

Tip

Begeben Sie sich vom Museum des Widerstands anhand der dort erhältlichen Broschüre Persecution and resistance in Amsterdam  zum Anne Frank Haus. Sie können die Route zu Fuß gehen oder die Straßenbahn nehmen. 

Das Museum ist in der Plantage Kerklaan, gegenüber dem Zoo und in der Nähe mehrerer Restaurants