x

27-February-2015

Spanische Meister in Amsterdam

Bis 29. Mai können Sie die Ausstellung „Spanische Meister aus der Hermitage. Die Welt von El Greco, Ribera, Zurbarán, Velázquez, Murillo & Goya“ in der Hermitage bewundern. Die Ausstellung konzentriert sich auf den weiteren Kontext der Malerei im Spanischen Goldenen Zeitalter (zweite Hälfte des 16. und 17. Jh.) und ihren Nachklang in den folgenden Jahrhunderten. 

Gezeigt werden spanische Meisterwerke aus der Regierungszeit von Philipp II., dem absoluten Monarchen eines Kolonialreichs, der der katholischen Malerei strenge Vorgaben machte. Die folgende Periode wird unter anderem von Francisco de Zurbáran beherrscht, auch als der spanische Caravaggio bekannt.

Diese Kunstsammlung lässt viele Facetten der spanischen Geschichte Revue passieren, darunter die Schrecken von Napoleons Eroberung im Jahre 1808, die Stierkämpfe und das mediterrane Kneipenleben. Die Vielfalt der Ausstellung spiegelt sich auch in den diversen spanischen Malereistilen wider. Barock, Rokoko, dramatischer Realismus und spiritueller Minimalismus wechseln einander ab.

Rembrandthausmuseum

rembrandthuis.nl

Wer die langen Schlangen vor dem Rijksmuseum scheut, kann auch zum Rembrandthuis kommen. Das Haus, in dem er jahrelang wohnte und arbeitete. Betreten Sie den Ort, wo er seine Farben mischte, wo er nach Inspiration suchend aus dem Fenster blickte, wo er mit seiner großen Liebe Saskia beisammen war und wo sein erster Sohn geboren ist. Die kostenlose Audiotour begleitet Sie durch die Zimmer und erzählt Ihnen von den erfolgreichen und den trüberen Phasen im Leben des berühmten Malers. 

Live-Farbenvorbereitung

Tip

Täglich werden im Kupferstichzimmer Radierungen abgedruckt - auf dieselbe Weise wie einst von Rembrandt

Nehmen Sie an einem Graphik-Workshop teil und erhalten Sie Einblick in Rembrandts Kunstfertigkeit